Logopädie

Das Ziel der logopädischen Behandlung ist die Verbesserung der Kommunikationsfähigkeit, um die Teilhabe im sozialen Umfeld zu ermöglichen. Dabei werden die individuellen Bedürfnisse und Ressourcen des Patienten berücksichtigt.

Befunderhebung

Am Anfang einer logopädischen Behandlung steht eine ausführliche Befunderhebung. Durch den Einsatz entsprechender Beobachtungs- und Screeningverfahren sowie standardisierter Tests werden Artikulation, Wortschatz, Grammatik, Verstehen von Sprache, Schreib- und Leseleistungen sowie Atem-, Stimm- und Schluckfunktion getestet.

Im Einverständnis des Patienten werden Informationen aus dem näheren Lebensumfeld (Kindergarten, Schule, Arbeitsplatz) hinzugezogen.
Zusammen mit dem ärztlichen Befund bilden die Ergebnisse dieser Untersuchung die Grundlage für die Auswahl der logopädischen Behandlungsmethoden.

Behandlung

nDas therapeutische Angebot wird gemeinsam mit den Patienten und Angehörigen:

  • an die individuellen Bedürfnisse und Einschränkungen angepasst.
  • im Laufe der Behandlung immer wieder überprüft und nach Zielsetzung verändert.

Die Behandlung orientiert sich an der konkreten Lebensumwelt des Menschen, an seinen Handlungsressourcen und –einschränkungen.

Grundsätzlich findet die Behandlung in Verbindung mit:

  • Persönlichen Beratungen
  • Umfeldberatungen (Angehörige, Erzieher, Lehrer, Pflegende …)
  • Häuslichen Übungsprogrammen, Umweltanpassungen, Hilfsmittelberatungen
  • Integrationen ins häusliche, schulische und berufliche Umfeld

statt.

Unser Logopädie-Team

Unser professionelles Team steht für sie als Ansprechpartner im Bereich der Logopädie zur Verfügung und bietet Ihnen die bestmögliche Behandlung und Beratung.

?

Sabine Traeger

Erste Vorsitzende „Förderzentrum Dialog“

Leitung „Logopädie GbR“

staatl. anerk. Logopädin

Fortbildungen:

– Klientenzentierte Gesprächsführung

– Systematische Familienberatung

– Legasthenietrainerin

Elke Khan

Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin nach Schlaffhorst-Andersen

Fortbildungen:

– Stimmbandlähmungen

– Funktionales Mundprogramm

– Verbale Entwicklungsdyspraxie

Ann-Christin Jasper

Leitung „Logopädie GbR“

staatl. anerk. Logopädin / B. Sc.

Fortbildungen:

– Phonologische Störungen therapieren (P.O.P.T)

– Mehrsprachigkeit bei Kindern

– Therapie mit optimiertem Lautgestensystem bei verbaler Entwicklungsdyspraxie (TOLGS)

– Pädagogisch-psychologisch orientierte Lerntherapie

– Gebärdenunterstütze Kommunikation (GUK)

Ines Athmer

staatl. anerk. Logopädin / B. Sc.

Fortbildungen:

– Gebärdenunterstützte Kommunikation (GUK)

– Therapie mit optimierten Lautgesten bei verbaler Entwicklungsdyspraxie (TOLGS)

– Pädagogisch-psychologisch orientierte Lerntherapie

Alexandra v. d. Heide

Leitung „Logopädie GbR“

staatl. anerk. Logopädin

Fortbildungen:

– Legasthenietrainer EÖDL
– Verbale Entwicklungsdyspraxie (TOLGS, VEDiT, KoArt)
– Mund- Ess- Trinktherapie im Kindesalter

Logopädie

kontaktieren sie unser Logopädie-Team

Telefon

+49 (0) 5404 – 950673

E-Mail

logopaedie@dialog-vernetzt.de