Ergotherapie

Das Ziel einer ergotherapeutischen Behandlung ist es, die Handlungsfähigkeit der betroffenen Menschen zu erhöhen, so dass der Alltag in Schule, Familie und Beruf wieder so selbstständig und zufrieden stellend wie möglich bewältigt werden kann.

Befunderhebung

Am Anfang einer ergotherapeutischen Behandlung steht eine ausführliche Befunderhebung. Diese setzt sich zusammen aus dem Erstgespräch und einer senso-motorischen, kognitiven und sozioemotionalen Statuserhebung. Dazu werden  für den Patienten entsprechende Beobachtungs- und Screeningverfahren, sowie standardisierte Tests eingesetzt. Im Einverständnis des Patienten werden Informationen aus der näheren Lebensumwelt (Kindergarten, Schule, Arbeitsplatz) hinzugezogen.

Behandlung

Die ergotherapeutischen Behandlung zielt auf den Erhalt, Verbesserung und Entwicklung der motorischen, sensorischen, kognitiven, psychischen Funktionen und Fähigkeiten des Menschen ab. Hierzu nutzen die Therapeuten angepasstes Übungsmaterial, funktionelle, handwerkliche, spielerische und gestalterische Techniken sowie spezielle Trainings.

Das therapeutische Angebot wird gemeinsam mit dem Patienten und Angehörigen an seine individuellen Bedürfnisse und Einschränkungen angepasst. Im Laufe der Behandlung wird das Angebot immer wieder überprüft und die Zielsetzung verändert. Die Behandlung orientiert sich an der konkreten Lebensumwelt des Menschen, an seinen Handlungsressourcen und –einschränkungen.

Unsere Ergotherapeuten

Unser professionelles Team steht für Sie als Ansprechpartner im Bereich der Ergotherapie zur Verfügung und bietet Ihnen die bestmögliche Behandlung und Beratung.

?

André Heermann

Praxisinhaber

staatl. anerk. Ergotherapeut / Bachelor of Social Work

Fortbildungen:

– Handtherapie (AFH)

– Demenztherapie und Behandlungsmöglichkeiten

– Übungsleiter Rehabilitationssport (Neurologie)

– Bobath-Grundkurs (IBITA anerkannt)

– SI – Grundkurs

– Diplomierter Legasthenietrainer (EÖDL)

– Lösungsorientierte Elternberatung

Kristina Rosenski

staatl. anerk. Ergotherapeutin / B. Sc. Occ. Th.

Fortbildungen:

– Ingegrative Lerntherapie (Mathematik, Lesen, Schreiben)

– zertifizierte Frühförderin (IFLW)

– Psychomotorikerin (DAKP)

– Aufmerksamkeitstraining (nach Lauth & Schlottke)

– Marburger Konzentrationstraining (MKT)

– CO-OP (Der kognitive Ansatz bei Kindern mit Koordinationsstörungen)

– Ergotherapeutisches Elterntraining / Lösungsorientierte Elternberatung

Martina Semmelmann

staatl. anerk. Ergotherapeutin

Fortbildungen:

– Handtherapie

Michael Füllbier

staatl. anerk. Ergotherapeut

Fortbildungen:

– Übungsleiter im Behindertensport (Psychomotorik)

– Übungsleiter im Rehabilitationssport (Neurologie)

– Rheumaliga

– SI – Grundkurs

– Frühkindliche Reflexe

Frauke Brüning

staatl. anerk. Ergotherapeutin

 

"Holly"

Therapiehund in Ausbildung

 

Behandlungs-

abschluss

Die Behandlung wird abgeschlossen, wenn die zusammen mit dem Klienten festgelegten Therapieziele zufriedenstellend erreicht wurden. Ergotherapie ist eine Leistung der gesetzlichen Krankenkassen und wird auf Verordnung des behandelnden Arztes durchgeführt. Sie kann je nach Indikation als Einzel- und Gruppentherapie und als Hausbesuch stattfinden. Behandlungen bis zu zweimal pro Woche sind möglich.  

Grundsätzlich findet die Behandlung in Verbindung mit persönlicher Beratung, Umfeldberatung (Angehörige, Erzieher, Lehrer, Pflegende …), häuslichen Übungsprogrammen, Umweltanpassungen, Hilfsmittelberatungen und Integrationen ins häusliche, schulische und berufliche Umfeld statt.

Ergotherapie

kontaktieren sie unser Ergotherapie team

Telefon

+49 (0) 5404 – 950639

E-Mail

ergotherapie@dialog-vernetzt.de